KÄSEREI AUF DEM KELLERWALDHOF

Milchdamen des Kellerwaldhofes

Mindestens zwei Dinge sind für einen Käse wichtig: gute Milch und handwerkliche Sorgfalt. Und natürlich Zeit zum Reifen.

Gutes Futter und zufriedene Kühe sind die Grundlage für eine optimale Milchqualität. Unsere Kühe genießen im Sommer das frische Grünfutter, im Winter bekommen Sie ebenso gutes Heu und Silage. Wie das Futter der Kuh-Damen verändert sich auch der Käse in Konsistenz und Geschmack: Im Sommer ist er goldgelb aromatisch, im Winter wird der Käse cremiger, da weniger Wasser im Futter und mehr Fett in der Milch enthalten ist. Sommer- und Winterkäse sind gleichermaßen köstlich – jeder auf seine Art.

Mit einfacher Technik und handwerklicher Arbeit entsteht in unserer kleinen Käserei ein vielfältiges Käsesortiment.

Probieren Sie den Rohmilch-Bergkäse, verschiedene Schnittkäse, klassische und extravagante Weichkäse. In der Hofkäserei produzieren wir auch Sahnejoghurt, Schmand und Quark. Alles, was unsere Käserei verlässt, enthält ausschließlich natürliche Zutaten.

Erfahren Sie mehr über den langen Weg von der Milch zum Käse und informieren Sie sich über unsere zahlreichen Käsesorten.

ZUR KÄSE-HERSTELLUNG

Käse-Herstellung

Von der Milch zum Käse: Käse machen ist echtes Handwerk. Lesen und sehen Sie, wie ein Bergkäse in unserer Hofkäserei entsteht.

ZUR KÄSEVIELFALT

Don Camillo und Pepone, Rosemarie, Smokie und Kümmelchen – hier lernen Sie unsere zahlreichen Käsesorten kennen.